Onlinekurs

Fischereischule Roman Wüst in Baden-Württemberg

Online zum Fischereischein

Onlinekurs – Prüfungsstandort Saarland

Lernen Sie Online und legen Sie Ihre Fischerprüfung ab!

Individuelle, selbstbestimmte Vorbereitung zu Hause.
Selbstbestimmte Auswahl des Prüfungstermins.

Unser Ausbildungsangebot

  • Vorbereitung zur Absolvierung der Fischerprüfung ohne Teilnahme an einer Präsenzschulung.
  • Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie sofort den Zugang zu unserer Online-Trainingsplattform und zur digitalen Bibliothek LEHREN LERNEN WISSEN.
  • Sie bestimmen selbstständig, wann Sie die Lehrfilme anschauen, die Übungen bearbeiten und die offiziellen Prüfungsfragen trainieren.
  • Sie können, angepasst an Ihre Terminplanung, aus vielen im Saarland angebotenen Prüfungsterminen einen Termin auswählen, sich selbstständig bei der Prüfungsbehörde anmelden und sogar direkt einen Fischereischein lösen.
  • Im Anschluss an die Prüfung findet ein ca. 3-stündiges Vereinspraktikum statt.

Keine versteckten Kosten – Komplettpreis (inkl. gesetzlicher MwSt) inkl. Ausbildungsmaterial in digitalisierter Form

*Preisinformation

Kursgebühr (Onlinekurs), Kostenpauschale € 119,- (inkl. gesetzlicher MwSt.)

Wie werde ich Angler?

Gesetzliche Grundlagen

Das Saarländische Fischereigesetz führt aus, dass jeder der den Fischfang ausübt einen auf seinen Namen lautenden Fischereischein mit sich führen und auf Verlangen den Fischereiberechtigten, etc. vorzeigen muss.

Die erste Erteilung eines Fischereischeines ist davon abhängig, dass der Antragsteller eine Fischereiprüfung bestanden hat, in der er ausreichende Kenntnisse über die Arten der Fische, die Hege und Pflege der Fischgewässer, die Fanggeräte und deren Gebrauch, die Behandlung der gefangenen Fische und die fischerei-, tierschutz- und tierschutzrechtlichen Vorschriften nachgewiesen hat.

Das Mindestalter, das zur Zulassung zur Fischerprüfung im Saarland gefordert ist, beträgt 13 Jahre.

Zur Prüfung zugelassen wird, wer an einem Vorbereitungskurs teil genommen und sich in einem Praktikum kundig gemacht hat.

Die Fischereiprüfung

Jeder Prüfling hat einen vom Fischereiverband Saar e. V. im Einvernehmen mit der Obersten Fischereibehörde aufgestellten Fragebogen mit insgesamt 60 Fragen innerhalb von 2 Stunden zu beantworten.

In Ausnahmefällen können die Fragen mündlich gestellt und beantwortet werden. Der Prüfling hat bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten Fragen zutreffend beantwortet hat.
Der Unterricht umfasst folgende Fächer in Theorie und Praxis:

Fach 1: Allgemeine Fischkunde, insbesondere Körperbau und Lebensfunktionen, Fortpflanzung und Ernährung
Fach 2: Spezielle Fischkunde, insbesondere Artenkenntnis und Biologie der heimischen Fischarten;
Fach 3: Gewässerbiologie, insbesondere Kenntnisse des Lebensraums Wasser, Bewirtschaftung von Fischgewässern, Fischkrankheiten
Fach 4: Fischereirecht und verwandte Rechtsgebiete, Rechtsvorschriften
Fach 5: Gerätekunde, Fanggeräte und ihr Gebrauch

Informationen online lernen

Selbstbestimmtes Lernen mit unsere Onlineplattform und digitalen Bibliothek LEHREN  LERNEN  WISSEN

LEHREN LERNEN WISSEN ist nicht nur eine Onlineplattform und digitale Bibliothek, die Fischerei und grundsätzliches Naturverständnis erklärt.

Vielmehr stellt LEHREN LERNEN WISSEN eine moderne Lern- und Lehrplattform dar, die Ihnen ein selbstbestimmtes, komfortables und zeitgemäßes Vorbereitungstraining auf die Fischerprüfung ermöglicht.

Darüber hinaus bietet LEHREN LERNEN WISSEN allen Naturinteressierten aber auch Lehrern, Naturschutzverbänden und anderen Multiplikatoren Basiswissen und viele weiterführende Informationen zum Thema Natur und nachhaltige Nutzung der Natur.

Wir freuen uns, Ihre Fragen rund um die Fischereiausbildung beantworten zu dürfen. 

 

+49 (0)68 42 / 70 86 424

info(at)fischereischule.eu

Schreiben Sie uns:

11 + 11 =