Angeln Nagold Fluss - Baden Württemberg

Fischereischule Roman Wüst


Wir verhelfen Ihnen zum Angelschein!

Erfolgreich seit 2006

Angeln am Fließgewässer Nagold Fluss

Angelschein machen – Wir verhelfen Ihnen zum Fischereischein (=Angelschein)

Sie wohnen am Fließgewässer Nagold Fluss oder in der Nähe des Fließgewässers Nagold Fluss?

Sie möchten am Fließgewässer Nagold Fluss oder in der Umgebung des Fließgewässers Nagold Fluss angeln?

Welche Möglichkeiten haben Sie gut ausgebildet, schnell und komfortabel einen Angelschein zu bekommen und dann am Fließgewässer Nagold Fluss zu angeln?

Onlinekurs

Online zum Angelschein

Vorbereitung mit unserem Onlinekurs und Prüfung an einem der Prüfungsstandorte im Saarland

Spezialkurs

In 2 Tagen zum Angelschein

Spezialkurs und Prüfung in Blieskastel

Individualkurs

Individuell zum Angelschein

1 Tag Präsenzunterricht als Einzelunterricht oder Unterricht in einer Kleingruppe.

Fischereischule Roman Wüst in Kooperation mit dem Fischereiverband Saar

Wichtige Informationen

Um in Deutschland angeln zu dürfen benötigen Sie einen Fischereischein (= Angelschein). Damit Ihre zuständige Behörde den Fischereischein ausstellt, müssen Sie zuerst eine Fischerprüfung (= Anglerprüfung) bestehen.

Im Saarland ist der Fischereiverband Saar als Körperschaft des öffentlichen Rechts vom Gesetzgeber beauftragt worden die Ausbildung zur Ablegung der Fischerprüfung, die auch Anglerprüfung genannt wird, durchzuführen und die Fischerprüfung abzunehmen. Weiterhin darf der Fischereiverband Saar den umgangssprachlich als Angelschein bezeichneten Fischereischein ausstellen. Dieser Fischereischein (= Angelschein) hat eine bundesweite Gültigkeit.

Der im Saarland ausgestellte Fischereischein Richtungsweisendes Urteil bezüglich des sogenannten „Wohnort-Prinzips“

Mit Urteil vom 15.12.2015 hat das Amtsgericht die Verbandsgemeinde des Rhein-Pfalz-Kreises zur Erteilung des beantragten Fischereischeines verurteilt. Das Gericht begründet die Entscheidung damit, dass eine Regelung, wonach ein aufgrund einer gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung in einem anderen Bundesland erworbener Fischereischein nur dann zum ersten Erwerb eines rheinland-pfälzischen Fischereischeins berechtigt, wenn der Fischereischeininhaber bei Ablegung der Prüfung seine Hauptwohnung nicht in Rheinland-Pfalz hatte, sowohl gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, der eine Ausprägung des Rechtsstaatsgebots in Art. 20 Abs.3 GG darstellt, als auch insbesondere gegen den Gleichheitsgrundsatz gem. Art.3 Abs.1 GG verstößt

(VG Neustadt an der Weinstraße, Geschäftsnummer 5 K 626/15.NW).

 

Ausbildungsfächer und Prüfungsfächer sind:

Allgemeine Fischkunde, insbesondere Körperbau und Lebensfunktionen, Fortpflanzung und Ernährung

Spezielle Fischkunde, insbesondere Artenkenntnis und Biologie der heimischen Fischarten

Gewässerbiologie, insbesondere Kenntnisse des Lebensraums Wasser, Bewirtschaftung von Fischgewässern, Fischkrankheiten

Fischereirecht und verwandte Rechtsgebiete, Rechtsvorschriften

Gerätekunde, Fanggeräte und ihr Gebrauch

Tierschutz und Verwertung der Fische

Mindestalter

Das Mindestalter, das zur Zulassung zur Fischerprüfung im Saarland gefordert ist, beträgt 13 Jahre.

Zur Prüfung zugelassen wird, wer an einem Vorbereitungskurs teilgenommen und sich in einem Praktikum kundig gemacht hat. Das Praktikum kann auch nach der prüfung abgelegt werden.

Die Fischereiprüfung

Jeder Prüfling hat einen vom Fischereiverband Saar e. V. im Einvernehmen mit der Obersten Fischereibehörde aufgestellten Fragebogen mit insgesamt 60 Fragen innerhalb von 2 Stunden zu beantworten.

In Ausnahmefällen können die Fragen mündlich gestellt und beantwortet werden. Der Prüfling hat bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten Fragen zutreffend beantwortet hat.

Der Fischereischein

Im Saarland besteht für Sie die Möglichkeit nach Absolvierung der Prüfung sofort den Fischereischein zu lösen. Dies erspart Ihnen einen Behördengang. Sie haben die Möglichkeit zwischen einem 5-Jahres-Fischereischein und einem Jahresfischereischein zu wählen.

 

Angeln am Fließgewässer – Nagold Fluss

Zurück zur Startseite